• Facebook Social Icon

Moxibution

Bei der Moxibustion werden Akupunkturpunkte mit Hitze stimuliert. Durch das Abbrennen von getrocknetem Moxakraut (Beifuß) wird Wärme erzeugt. Diese dringt über die Akupunkturpunkte in den Körper ein und vertreibt Feuchtigkeit und Kälte und bewegt das Qi.

Auch die Moxibustion hat eine jahrtausendealte Tradition. So empfiehlt das -Huang Di Nei Jing-, das Lehrbuch des gelben Kaisers, die Moxibustion bei einer Reihe von Erkrankungen. 

Moxa kann in verschiedenen Formen verwendet werden, die gängigsten Formen sind die Moxazigarre oder die Moxabox.

Praxis für Akupunktur und Chinesische Medizin

Isabella Rösinger

Praxis für Akupunktur und Chinesische Medizin

Isabella Rösinger

Blücherstraße 25

65195 Wiesbaden

Telefon: +49 171 5341521

isabella.roesinger@tcm-roesinger.de